Ausschreibung Karwendel-Berglauf 2017

Mittenwald - Samstag 15. Juli 2017

Strecke Mittenwald zur Linderspitze (Karwendel)

Start:
Samstag 15. Juli 2017, 11:00 Uhr (Änderungen  vorbehalten);
Ortszentrum Mittenwald – Fußgängerzone (912 m), Startaufstellung 10:45 Uhr

Ziel:
Nördliche Linderspitze (2.374 m)

Strecke:
11 Km; 1.462 m Höhendifferenz

Streckenverlauf:
Obermarkt, Hochstraße, Bahnhofstraße, Dammkarstraße, Mühlenweg, Weidenweg, Karwendelbahn Talstation,
Alpenkorpsstraße, Forstweg Dammkarhütte, Wanderweg Dammkarhütte, Dammkarhütte, Bergwachthütte,
Dammkarfußgängertunnel, Karwendelbahn Bergstation, Wanderweg Nördliche Linderspitze

www.karwendel-berglauf.de/strecke.htm

Alternativstrecke:
Aus Sicherheitsgründen (Witterung, Bodenbeschaffenheit, etc.) kann das Ziel auch tiefer liegen oder eine Alternativstrecke
(Hoher Kranzberg) angeboten werden.
Details hierzu werden rechtzeitig vor dem Start bekannt gegeben
(Internet: www.karwendel-berglauf.de; sowie www.facebook.com/karwendel.berglauf )

Klasseneinteilung Herren:
M 20; M 30; M 35; M 40; M 45; M 50; M 55; M 60; M 65; M 70

Klasseneinteilung Damen:
W 20; W 30, W 35; W 40; W 45; W 50; W 55; W 60; W 65; W 70

Mannschaftswertung:
3 Teilnehmer/-innen je Verein

Startgeld:
Bei Zahlungseingang auf dem Bankkonto bis 07. Juli 2017 30 Euro;
nicht bezahlte Voranmeldungen und Nachmeldungen 35 Euro.

Bankverbindung:
IBAN: DE36 7035 0000 0000 619940 – SWIFT.BIC: BYLADEM1GAP
Kreissparkasse Mittenwald

Meldungen:
Anmeldung
Aktuelle Meldeliste

Nachmeldungen:
bis 45 Minuten vor dem Start möglich

Startnummernausgabe:
Freitag 14. Juli 2017 von 14:00 – 16:00 Uhr und Samstag 15. Juli 2017 ab 07:30 Uhr
in der Fußgängerzone Mittenwald

Kleidertransport:
Abgabe der Wechselbekleidung bis 45 Minuten vor dem Start

Zielschluss:
14:00 Uhr; später eintreffende Läufer werden mit einer Zeit von 3 Std. gewertet.

Siegerehrung:
Karwendelbahn Bergstation ab ca. 15:00 Uhr

Leistungen:
jeder Teilnehmer erhält ein Finishershirt, 1 Stirnband der Fa. Viking, 1 Freibier sowie ein Nudelgericht,
Mineralgetränke der Fa. PowerBar und den kostenlosen Rücktransport mit der Karwendelbahn

Verpflegung:
an der Strecke werden 3 Verpflegungsstationen eingerichtet und Mineralgetränke angeboten.
Bei warmer Witterung (Temperatur > 25 °) wird eine 4. Verpflegungsstation eingerichtet.

Preise:
Geldpreise; Sachpreise, Ehrenpreis für den Verein mit den meisten Teilnehmern

Übernachtungsmöglichkeit:
Auskünfte Alpenwelt Karwendel GmbH, Tel.: 08823/33981
www.alpenwelt-karwendel.de

 

Organisation:
Laufclub Mittenwald e.V.

Kontakt:
E-Mail: rennleitung@laufclub-mittenwald.de

Sanitätsdienst:
Bergwacht Mittenwald

Rahmenprogramm:
14. Juli 2017 Trailrunning-EXPO in der Fußgängerzone Mittenwald;
16. Juli 2017 geführte Trailrunning-Tour rund um die Bergwelt Mittenwalds.
Abseits befahrener Straßen erkunden wir auf Waldwegen und einsamen Bergpfaden die
atemberaubende Landschaft der Alpenwelt Karwendel. Dabei steht das gemeinsame sportliche
Naturerlebnis im Vordergrund. Eine gesonderte Anmeldung ist hierzu notwendig.
Das genaue Programm wird 4 Wochen vor der Veranstaltung bekanntgegeben.

Hinweise des Veranstalters:

Der Veranstalter weist die Teilnehmer ausdrücklich darauf hin, dass der Wettkampf im Hochgebirge stattfindet und mit objektiven und subjektiven Gefahren zu rechnen sein könnte.
Eine vorherige ärztliche Kontrolle wird im eigenen Interesse empfohlen. Sollten Sie sich in den Tagen vor dem Wettkampf unwohl oder krank fühlen, wird von einer Teilnahme abgeraten. Weiterhin sollten Sie darauf achten, vor, während und nach dem Wettkampf genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Treten während des Wettkampfes Symptome wie starke Schmerzen, Schwindelgefühle oder Atemnot auf, sollten Sie den Wettkampf unterbrechen oder aufgeben. In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass den Anweisungen des medizinischen Personals in jedem Fall Folge zu leisten ist.
Sollten Sie einer Risikogruppe angehören oder das 35. Lebensjahr überschritten haben, ist eine Teilnahme nur nach vorheriger ärztlicher Kontrolle sinnvoll. Im Übrigen sollten sich die Teilnehmer darüber im Klaren sein, dass der Berglauf eine extreme Belastung für den Körper darstellt, und eine Teilnahme nur bei guter körperlicher Verfassung ratsam ist. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
Bei extremen Witterungsverhältnissen wird vom Veranstalter eine Alternativstrecke angeboten.
Der Veranstalter möchte die Teilnehmer ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Temperaturabnahme im Sommer pro 100 Höhenmeter 0,6° C beträgt.

Dieser Umstand sollte bei der individuellen Bekleidungswahl berücksichtigt werden. Bei Absage der Veranstaltung oder Änderungen der Streckenführung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.
Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung und Verwendung von Bildmaterial (auch der einzelnen Teilnehmer) des Karwendel- Berglaufes einverstanden. Einbezahltes Startgeld wird nicht zurückerstattet.
Veranstalter, Ausrichter und Sponsoren übernehmen keinerlei Haftung für Schäden und Verletzungen, die die Teilnehmer/-innen erleiden.

Gesundheitstest: Vor dem Hintergrund mehrerer Todesfälle bei Laufveranstaltungen empfiehlt der Veranstalter jedem Teilnehmer den sog. PAPS-Test durchzuführen. Mittels eines international validierten Fragebogens, der von der Humboldt-Universität entwickelt wurde, kann jeder Teilnehmer eine qualifizierte Abschätzung der Gesundheitsrisiken vornehmen. Der Fragebogen kann unter www.leichtathletik.de abgerufen werden.

 

Ausschreibung Karwendellauf zum runterladen und ausdrucken:

Ausschreibung Karwendel-Berglauf 2017 als .pdf

Sponsoren

Alpenwelt Karwendel Karwendel Bahn

Presse:

Der Mann, der die Berglauf-Szene retten will
Artikel Müncher Merkur
Von einer anderen Welt: Artikel Müncher Merkur
Interview Trail Running Magazin: „Erhalte deinen Blick für die Natur und genieße diese!“ weiter lesen ...
Die Streif der Bergläufer: Im Sommer steht die Alpenwelt Karwendel wieder weiter lesen ...

Anmeldung zum Karwendel-Berglauf 2017

Hier gehts zum Start